Die Nachtansichten sind ohne größere Frostschäden an uns vorbei gegangen. Dafür waren die gezeigten Filme herzerwärmend und große Klasse. Das Nachtvisionen-Team hat wieder einmal tolle Filme vor dem Rathaus präsentiert. Eine grandiose Leistung. Das Filmhaus bedankt sich bei allen HelferInnen für dieses Engagement und hofft auf eine ebenso intensive Beteiligung bei den Nachtvisionen 2014!

 

Viele der Filme, die die Filmhaus-Teams zu den Nachtansichten 2013 erstellt haben, sind bereits auf der Filmhaus-Vimeo-Seite zu sehen. Unter anderem Filme über das Arminia-Museum MAFA, das Naturkundemuseum, Atelier Aatifi, Galerie 10, Galerie Artists Unlimited, Projektgalerie, Atelier D, Galerie David etc. [Filme…]

 

Bei den Nachtansichten am 27. April präsentiert Christian Ring im Filmhaus Kino seine Fotografien zum Thema „Traumzeit: Lichtwerk“. Im Filmhaus-Kino an der August-Bebel-Straße werden historische Filme über das Lichtwerk gezeigt.

 

Die Vorbereitungen für die lange Museumsnacht 2013 laufen. Das „Nachtvisionen“-Team hat gestern im Filmhaus zum ersten Mal getagt.

 

Das Filmhaus Bielefeld hat die Nachtansichten 2012 filmisch begleitet. Die Reportagen zu Lars Rosenbohm, Dirk Henkel, Cécilia Herrero-Laffin, La Fábrica, Galerie 61, DansART, Blaue Schafe und Galerie Gruppe 10 sind auf dem Filmhaus-Kanal bei Vimeo zu sehen. [Filme…]

 

Neben den legendären Open Air Projektionen „Nachtvisionen“ vor dem Alten Rathaus ist das Filmhaus auch diesmal wieder bei den „Nachtansichten“ mit einem Programm im Filmhaus Kino an der August Bebel Straße vertreten. Im Rahmen der langen Nacht der Museen verwandelt sich das Filmhaus in eine Galerie mit Bühnenprogramm.

Unter dem Motto „Gute Filme“zeigen Katz&Fuchs und Christine Gensheimer einige ihrer Animations- und Experimentalfilme. Katz&Fuchs ist die freie visuelle Forschungsgruppe der Filmemacher Timo Katz und Jan Fuchs. Die Werke des Multitalents Christine Gensheimer waren u.a. schon in der Kunsthalle, im MARTa, Zeche Zollverein zu sehen. Ihre Filme liefen in Oberhausen, Istanbul und bei „Goethes“ in Riga. „Bitte bringt Eure Brillen und Zeit im Sinne von Sitzvermögen mit.“[mehr…]
Im Kino-Foyer zeigen wir mit „Familiy Portraits“ eine Videoinstallation von Dirk Henkel. Das Set Design stammt von Nicole Döhring-Iamsuk. Beide Filmhausmitglieder sind professionell als Kameramann resp. Ausstatterin und Fotografin tätig.

 

Neben zwei weiteren Filmen zu den „Nachtansichten“ 2011 ist nun auch ein Portrait des Malers Martynas Gaubas auf dem Filmhaus-Kanal bei Vimeo zu sehen. Gaubas stammt aus Litauen und war bei „Artists Unlimited“ zu Gast. [Filme…]

Die Gruppe EVTOJAMI aus Bielefeld versteht sich als Perlentaucher im Haifischbecken der internationalen Kunstszene. Seit Jahren bemühen sich diese engagierten DokumentaristInnen, Kunst im öffentlichen Raum – Ars Polis – sichtbar zu machen.

Oftmals unscheinbare Arbeiten, Besonderheiten des Alltags, ungewöhnliche Artisten, werden ans Tageslicht geholt. Streetart, soziale Skulpturen und Artefakte aus dem Bereich Landart, werden dem wachen engagierten Zuschauer erschlossen. „Ars Polis“, das ist der geheime Fahrradtunnel unter einer Hauptverkehrsader, das energetische Labyrinth eines britischen Künstlers, afrikanische Skalpkunst ebenso wie das versteckte Infos-System der Landart im Ravensburger Land.
Der bekannte Journalist, Peter von Beuyten, führt uns durch diese wunderbaren künstlerischen Welten. Eva Kukuk, Tom Meyer, Jann van Husen und Michael Schwarzbach sind die Scouts im kulturellen Großstadtdschungel. Das Filmhaus Bielefeld präsentiert ihre Filme auf Vimeo.

 

Das Filmhaus Bielefeld ist auch in diesem Jahr bei den Nachtansichten dabei. Wir präsentieren vor dem Rathaus auf großer Leinwand unsere „Nachtvisionen“. Das sind aktuelle Reportagen und Dokumentationen zu den beteiligten Museen und Galerien.

„Future Champions of Equestrian Events“ go Kafka! Der Maler und Zeichner pedda Borowski zeigt Arbeiten zum Thema Kafka und Kino. Die Vernissage wird begleitet von einer Performance der Gruppe „Future Champions of Equestrian Events“.

Neben den legendären Open Air Projektionen „Nachtvisionen“ vor dem Alten Rathaus ist das Filmhaus auch diesmal wieder bei den „Nachtansichten“ mit einem Programm im Filmhaus Kino an der August Bebel Straße vertreten. Im Rahmen der langen Nacht der Museen verwandelt sich das Filmhaus in eine Galerie mit Bühnenprogramm. Die Bildwelten des Autors Franz Kafka sind das Thema am 24.April das Thema im Filmhaus Kino. pedda Borowski geht mit Kafka ins Filmstudio und zeigt uns seine Storyboards. Im Kinosaal schicken die Future Champions of Equestrian Events uns mit dem Käfer Samsa auf eine psychedelische Mondfahrt.
Kafkas Liebe für das Kino zeigt sich nicht nur in seinem Tagebuch. Das Fragment „Amerika“ z.B. enthält turbulente cineastischen Slapstickszenen. Die Reihenfolge der Kapitel in „Der Prozeß“ legt Kafka nicht genau fest, so als ob ein findiger Cutter die einzelnen Filmstreifen zu einem Film noch montieren müsste.
pedda Borowski nähert sich mit einem „Filmblick“ dem Werk Franz Kafkas und entwickelt aus Kafkas Literaturbildern Storyboardzeichnungen. Für die Ausstellung fragt sich B. wie bewegende Bilder zu bewegten Bildern werden? mehr
Die Multimedia-Performance der Gruppe FUTURE CHAMPIONS of EQUESTRIAN EVENTS ist jeweils um 19.30, 20.30, 21.30 Uhr zu sehen.